Impulse

Meine Impulse für Dich! Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

#16 Es liegt also ganz bei uns ein gesundes und glücklich Leben zu führen. 

Dr. Bruce Lipton vertritt die Auffassung, dass die Gene und die DNA durch Gedanken und Einstellungen eines Menschen beeinflusst werden.

#13 Entscheide Dich für Dich!

Und bitte denk daran, Du musst nicht perfekt sein, um wundervoll zu sein. Gestalte Dein Leben und vertraue Dir, denn Du bist es wert!

Impuls für E wie entscheiden. 

c

#14 Wie würdest Du die Atmosphäre an Deinem Arbeitsplatz beschreiben? Welcher Umgang wird miteinander gepflegt? Glenn D. Rolfsen hat sich mit der Frage beschäftigt, was jeder tun kann, um ein ungesundes Arbeitsumfeld zu verändern.

#15 Wenn wir uns persönlich weiterentwickeln, ist das mit dem Prozess des Loslassen verbunden.

Manchmal ist es eher ein Flüchten als ein Loslassen. 

Impuls für F wie flüchten. 

#10 Ein kleines Wort, dass uns ein Lächeln ins Gesicht zaubert und für jeden von uns wohltuend ist.

Hier geht es zum Impuls D wie danken.

Honoriere Deine Bemühungen auf dem Weg zu Deinem Ziel.

#11 Wie gestalten wir unsere Arbeitswelt der Zukunft?

Das Wissenschaftsjahr 2018 (Arbeitswelten der Zukunft) beschäftigt sich mit vier Themenfeldern der Zukunft.

c

#12 Kennst Du den Buchklassiker: “Das Prinzip Selbstverantwortung” von Reinhard K. Sprenger? 

Was ist Selbstverantwortung und wie Führungskräfte sie fördern, denn Führung ist Beziehung!

#7 Probiere einfach mal kleine Schritte auf dem Weg zu Deinem Ziel aus. Sich zu verändern ist mutig und facettenreich.

Hier geht es zum Impuls C wie changieren.

#8 Wie ist Deine Lebensphilosophie für ein glückliches und zufriedenes Leben?

Lass Dich von Sam Berns Philosophie für ein glückliches Leben inspirieren. 

 

#9 Im Gegensatz zu Frauen nutzen Männer Sprache viel öfter als Machtinstrument, senden völlig andere Körperbotschaften. Wie kann eine Frau damit umgehen..?

Mein Buchtipp für Dich: Das Arroganz Prinzip von Peter Modler

#4 Bei dem ABC der Veränderung geht es heute um das B wie beobachten.

Ins Blickfeld rückt die Macht der Gedanken: Positives stärkt uns, Negatives bremst uns.

c

#5 Entscheide selbst, welche Prioritäten Du in Deinem Leben setzt oder erfüllst Du die Erwartungen anderer?  Welchen Preis bist Du bereit zu zahlen?

Im Leben hat alles seinen Preis.

#6 Wie fühlst Du Dich, wenn Du ein Kompliment bekommst?

Lass Dein Selbstbewusstsein strahlen.

Lasst uns Komplimente verteilen und annehmen – mach mit!

 

#1 Das ABC der Veränderungen: Von A wie anfangen bis Z wie Zufriedenheit. Entscheide Dich und handel, damit beginnt Dein Erfolg! Impuls für A wie anfangen.

#2 Finde einen Tandempartner, mit dem Du spannende Jobs und Bereiche teilen kannst.

Qualifizierte Teilzeit – Jobsharing mit Tandemploy.

 

#3 Mach mit bei der weltweiten Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen mit: 

Jedes Jahr am 14. Februar / am Valentinstag. One Billion Rising!